Erster Formtest für Langläufer Michael Eberharter

Als Vorbereitung auf die kommende Langlaufsaison hat der Tuxer Michael Eberharter vom Skinfit Racingteam am vergangenen Wochenende bei zwei Rennen auf Skirollern seine derzeitige Form testen können. Beim Auftaktbewerb am Samstag, den 17.9.2011, galt es beim Bergrennen „Climb the Goas“ über eine Strecke von 9km und nicht weniger als 700 Höhenmetern die Bergstraße auf die Gaisbergspitze bei Salzburg mit den klassischen Skirollern hinaufzulaufen. Für Michael war es das erste Rennen dieser Art und es war eine sehr große Herausforderung an die Kraftausdauer aller Langläufer, bei der nahezu die gesamte österreichische Langlaufelite am Start war. Michael konnte dabei mit dem fünften Gesamtrang eine Spitzenplatzierung in dem stark besetzten Teilnehmerfeld herauslaufen.

Am Sonntag folgte dann die 2. Auflage des Skirollerrennes „Skate the Ring“ am legendären Salzburgring über eine Strecke von 50km in der freien Technik. Nicht weniger als 370 Teilnehmer aus dem In- und Ausland gingen bei diesem Rennen heuer an den Start. Auch dieses Rennen war für Michael Eberharter eine Premiere, denn es wurde hier mit völlig ungebremsten Skirollern speziell für die Skatingtechnik und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 33 km/h auf der äußerst selektiven Rennstrecke gelaufen. Es gab einige packende Duelle, viele Stürze und alles lief auf einen Massen-Zielsprint des Hauptfeldes hinaus, bei der Michael Eberharter mitlief und einige Male das Feld anführte. Kurz vor dem Ziel startete Olympiateilnehmer Bernhard Tritscher vom ÖSV Nationalteam eine Sprintattacke und sicherte sich den Gesamtsieg. Michael Eberharter kam mit dem Hauptfeld und einem Rückstand von nur 6,6 Sekunden ins Ziel. Bei den Damen gewann Katerina Smutna vom ÖSV Nationalteam. Leider nicht am Start war Christian Eberharter, der sich nach einer längeren krankheitsbedingten Pause für diese Rennen noch nicht fit fühlte. Wir gratulieren Michael Eberharter recht herzlich zu diesem Erfolg und wünschen für die kommenden Wochen eine gute Vorbereitungszeit auf die Wintersaison 2011/12.

Michael Eberharter (2. von rechts) beim Rollskirennen „Skate the Ring“ am Salzburgring
Foto: Felgenhauer/ XC-Ski.de

Print Friendly, PDF & Email

About The Author

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/4/site1707/web/wp-content/themes/gameplan/inc/widgets/latest-post-type.php on line 56

Recent Posts

 
EINLADUNG zum Hausfrauen Ski- und Langlaufkurs
Dienstag, 21. Jänner bis Donnerstag 23. Jänner 2020 Uhrzeit: 13.00 - 15.00 Uhr Skifahren: fortgeschrittenes Können ist Voraussetzung
Hallentraining
Liebe Skikids, der Winter steht vor der Tür und es ist jetzt höchste Zeit, sich pistenfit zu machen. Das Hallentraining führen wir heuer wieder in 3 Trainingsgruppen durch: Gruppe 1: „Pistenflöhe“ (Kindergartenkinder) Inhalt: spaßorientierte Koordinations- und Gleichgewichtsschulung, Fang- und Ballspiele Wann: Mittwoch, 16:15-17:15  (1.Termin 6.11.) Gruppe 2: „Skikids“ (VS und NMS) Inhalt: allgemeines Ausdauertraining, moderates
Österreichischer Meistertitel für Nachwuchslangläuferinnen
Bei den österreichischen Schüler- und Jugendmeisterschaften am Sonntag, den 3.2.2019 in Eisenerz, konnten Katharina Pertl und Paulina Erler (WSV Tux) zusammen mit Theresa Schwarz (SC Leutasch) mit der Staffel Tirol 1, den österreichischen Meistertitel in der Jugendklasse gewinnen. Gratulation zur Goldmedaille! -Ergebnisse
Am 26. Jänner 2019 konnten die zwei WSV Tux Langläuferinnen Paulina Erler und Katharina Pertl jeweils den Tiroler Meistertitel in ihrer Klasse im klassischen Stil gewinnen. Bei der Tiroler Staffelmeisterschaft (Skating) am Sonntag, erreichten Livia und Katharina Pertl den guten zweiten Platz. Gratulation zu diesen tollen Leistungen!
1. Platz Livia Pertl U14/15w 3. Platz Paulina Erler U16/18w 4. Platz Katharina Pertl U16/18w

Neueste Kommentare

 

    Kontakt

     

    ZVR 246875574

    Wintersportverein Tux
    Obmann Paul Erler
    A-6293 Tux, Juns 649

    Email: info@wsvtux.at

    Archiv